Erteilung einer Dienstleistungskonzession für den Betrieb eines Regionalen Sammeltaxis in der Oststeiermark Referenznummer der Bekanntmachung: 18/141

Konzessionsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/23/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Regionalverband Oststeiermark
0
Gleisdorferstraße 43
Weiz
8160
Österreich
Telefon: +43 31723093080
E-Mail:
NUTS-Code: AT224

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.oststeiermark.at/

I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://casati.vergabeportal.at/Detail/62027
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
MMag. Dr. Claus Casati
Wien
1060
Österreich
E-Mail:
NUTS-Code: AT130

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://casati.vergabeportal.at/Detail/62027

Bewerbungen oder gegebenenfalls Angebote sind einzureichen elektronisch via: https://casati.vergabeportal.at/Detail/62027
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Regionalentwicklung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erteilung einer Dienstleistungskonzession für den Betrieb eines Regionalen Sammeltaxis in der Oststeiermark

Referenznummer der Bekanntmachung: 18/141
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60120000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Vergabeverfahren für die Erteilung einer Dienstleistungskonzession für den Betrieb eines Regionalen Sammeltaxis in der Oststeiermark kurz: SAM Oststeiermark

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Diese Konzession ist in Lose aufgeteilt: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT224
Hauptort der Ausführung:

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ziel des gegenständlichen Vergabeverfahrens ist die Beauftragung eines geeigneten Unternehmens mit dem Betrieb eines Regionalen Sammeltaxis in der Oststeiermark (kurz: SAM Oststeiermark) nach den Vorgaben des Implementierungskonzeptes von ISTmobil GmbH und PLANUM Fallast Tischler & Partner GmbH.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die Konzession wird vergeben auf der Grundlage der Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 8 500 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit der Konzession
Laufzeit in Monaten: 84
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Konzession wird zunächst auf 2 Jahre abgeschlossen. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit durch einseitige empfangsbedürftige Erklärung an den Auftragnehmer den gegenständlichen Konzessionsvertrag zunächst um 3 weitere Jahre und sodann - nach Ablauf der drei verlängerten Jahre - um 2 (zwei) weitere Jahre zu verlängern.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen, Angabe der erforderlichen Informationen und Dokumente:

Nicht verbindliche Festlegung - kein Anspruch auf Vollständigkeit (für Bewerber aus dem EU-Ausland bzw. dem EWR sind gleichwertige Nachweise analog zu Anhang IX BVergG 2018 vorzulegen)

- Aufrechte Konzession nach dem Gelegenheitsverkehrsgesetz (Ausflugswagengewerbe oder Stadtrundfahrtengewerbe gemäß § 3 Abs 1 Z 1 oder Mietwagengewerbe gemäß § 3 Abs 1 Z 2) oder Konzession gemäß § 1 Abs 3 KflG für Kraftfahrlinienverkehr oder Nachweis der fachlichen Eignung gemäß § 10 KflG,

- Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gemäß § 94 Z. 74 GewO 1994, lautend auf den Bewerber,

- Reisebüro gemäß § 94 Z. 56 GewO 1994, insbesondere die Vermittlung von durch Verkehrsunternehmen durchzuführende Personenbeförderungen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben über vorbehaltene Konzessionen
III.2)Bedingungen für die Konzession
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Konzessionsausführung:

III.2.3)Angaben zu den für die Ausführung der Konzession verantwortlichen Mitarbeitern

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für die Einreichung der Bewerbungen oder den Eingang der Angebote
Tag: 27/03/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landesverwaltungsgericht Steiermark
Graz
Österreich
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/02/2019