Totalübernehmer Neubau Seniorenheim Schwanenstadt Referenznummer der Bekanntmachung: TÜ Neubau Seniorenheim Schwanenstadt

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadtgemeinde Schwanenstadt
Stadtplatz 54
Schwanenstadt
4690
Österreich
E-Mail:
Fax: +43 76732255-602
NUTS-Code: AT31

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.schwanenstadt.at

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Totalübernehmer Neubau Seniorenheim Schwanenstadt

Referenznummer der Bekanntmachung: TÜ Neubau Seniorenheim Schwanenstadt
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71541000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau des Seniorenheims Schwanenstadt als Totalübernehmer

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 8 400 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT31
Hauptort der Ausführung:

4690 Schwanenstadt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Technische und kommerzielle Abwicklung der Planung und des Neubaus des Seniorenheims Schwanenstadt als Totalübernehmer. Die Bauausführung ist nicht durch den Auftragnehmer selbst zu erbringen, sondern sind durch den Auftragnehmer als Totalübernehmer dafür geeignete Dritte zu beauftragen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Leistung – Umsetzungskonzept / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Leistung – Erfahrung und Qualifikation des Schlüsselpersonals / Gewichtung: 15 %
Preis - Gewichtung: 70 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 125-284014
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
31/10/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
OÖ Wohnbau Gesellschaft für den Wohnungsbau gemeinnützige GmbH
Blumauerstraße 46
Linz
4020
Österreich
NUTS-Code: AT31
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
"Neue Heimat" Stadterneuerungsgesellschaft mbH
Gärtnerstraße 9
Linz
4020
Österreich
NUTS-Code: AT31
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 8 400 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landesverwaltungsgericht Oberösterreich
Volksgartenstraße 14
Linz
4021
Österreich
Telefon: +43 732/7075/18004
E-Mail:
Fax: +43 732/7075/218018

Internet-Adresse: www.lvwg-ooe.gv.at

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/01/2019