Öffentliche Ausschreibung Klagenfurt 2018 Rahmenvereinbarung 110/20-kV-Betriebstransformator 20(25)MVA Referenznummer der Bekanntmachung: 2018-15 2018-11-28

Rahmenvereinbarung 110/20-kV-Betriebstransformator 20(25)MVA Referenznummer der Bekanntmachung: 2018-15

Bekanntmachung vergebener Aufträge - Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
KNG-Kärnten Netz GmbH
Arnulfplatz 2, Postfach 200
Klagenfurt
9020
Österreich
Kontaktstelle(n): Julia Dolliner
Telefon: +43 4635251125
E-Mail:
Fax: +43 463525951125
NUTS-Code: AT

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.kelag.at

Adresse des Beschafferprofils: http://kelag.vemap.com

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.6)Haupttätigkeit(en)
Strom

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung 110/20-kV-Betriebstransformator 20(25)MVA

Referenznummer der Bekanntmachung: 2018-15
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
31170000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung und Montage von 110/20-kV-Betriebstransformator 20(25)MVA für die KNG-Kärnten Netz GmbH; Rahmenvereinbarung für den Zeitraum von 2018 bis 31.12.2019 (Basiszeitraum) inklusive der optionalen Lieferung im Zeitraum von 1.1.2020 bis 31.12.2020 (Optionsjahr 1), sowie von 1.1.2021 bis 31.12.2021 (Optionsjahr 2).

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT21
Hauptort der Ausführung:

Kärnten

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und Montage von 110/20-kV-Betriebstransformator 20(25)MVA für die KNG-Kärnten Netz GmbH; Rahmenvereinbarung für den Zeitraum von 2018 bis 31.12.2019 (Basiszeitraum) inklusive der optionalen Lieferung im Zeitraum von 1.1.2020 bis 31.12.2020 (Optionsjahr 1), sowie von 1.1.2021 bis 31.12.2021 (Optionsjahr 2).

II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Rahmenvereinbarung für den Zeitraum von 2018 bis 31.12.2019 (Basiszeitraum) inklusive der optionalen Lieferung im Zeitraum von 1.1.2020 bis 31.12.2020 (Optionsjahr 1), sowie von 1.1.2021 bis 31.12.2021 (Optionsjahr 2).

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Kriterium Dokumentation 1 % wegen Platzmangel weggelassen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 063-140878
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4600002615
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferauftrag

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/08/2018
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landesverwaltungsgericht Kärnten
Fromillerstraße 20
Klagenfurt am Wörthersee
9020
Österreich
Telefon: +43 46354350
E-Mail:
Fax: +43 4635435029

Internet-Adresse: http://www.lvwg.ktn.gv.at/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28/11/2018