Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten Referenznummer der Bekanntmachung: BauNE-2017-394519/163-Wed

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Straßenneubau und -erhaltung
Bahnhofplatz 1 Landesdienstleistungszentrum (LDZ)
Linz
4021
Österreich
Kontaktstelle(n): Abteilung Straßenneubau und -erhaltung
Telefon: +43 7327720-12212
E-Mail:
Fax: +43 7327720-212877
NUTS-Code: AT31

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.land-oberoesterreich.gv.at

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.land-oberoesterreich.gv.at/beschaffungsausschreibungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Amt der Oö. Landesregierung
Bahnhofplatz 1 Landesdienstleistungszentrum (LDZ)
Linz
4021
Österreich
Kontaktstelle(n): Abt. Gesamtverkehrsplanung und Öffentlicher Verkehr, 6. OG, Zimmer Nr. 6C702
E-Mail:
NUTS-Code: AT31

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.land-oberoesterreich.gv.at

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: BauNE-2017-394519/163-Wed
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233221
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss von Rahmenvereinbarungen je Baulos mit jeweils einem Unternehmer auf ein Jahr mit Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre zur Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 6
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich, Straßenbezirk Mitte

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233221
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT312
Hauptort der Ausführung:

Landesstraßen B und L in Oberösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss von Rahmenvereinbarungen je Baulos mit jeweils einem Unternehmer auf ein Jahr mit Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre zur Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich, Straßenbezirk Nord

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233221
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT313
Hauptort der Ausführung:

Landesstraßen B und L in Oberösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss von Rahmenvereinbarungen je Baulos mit jeweils einem Unternehmer auf ein Jahr mit Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre zur Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich, Straßenbezirk Ost

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233221
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT313
Hauptort der Ausführung:

Landesstraßen B und L in Oberösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss von Rahmenvereinbarungen je Baulos mit jeweils einem Unternehmer auf ein Jahr mit Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre zur Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich, Straßenbezirk Südost

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233221
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT315
Hauptort der Ausführung:

Landesstraßen B und L in Oberösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss von Rahmenvereinbarungen je Baulos mit jeweils einem Unternehmer auf ein Jahr mit Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre zur Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich, Straßenbezirk Südwest

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233221
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT315
Hauptort der Ausführung:

Landesstraßen B und L in Oberösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss von Rahmenvereinbarungen je Baulos mit jeweils einem Unternehmer auf ein Jahr mit Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre zur Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich, Straßenbezirk West

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233221
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT311
Hauptort der Ausführung:

Landesstraßen B und L in Oberösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss von Rahmenvereinbarungen je Baulos mit jeweils einem Unternehmer auf ein Jahr mit Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre zur Ausführung der Bodenmarkierungsarbeiten auf Landesstraßen B und L in Oberösterreich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option auf zweimalige Verlängerung der Rahmenvereinbarung je Baulos um jeweils 2 Jahre

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Zum Nachweis der beruflichen Befugnis und beruflichen Zuverlässigkeit:

1) Urkunde über die Eintragung des Unternehmers im betreffenden in Anhang IX des BVergG 2018 i.d.g.F. angeführten Berufs- oder Handelsregister des Sitzstaates;

2) Letztgültige Kontobestätigung bzw. Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Sozialversicherungsträgers und die letztgültige Rückstandsbescheinigung gemäß § 229a der Bundesabgabenordnung oder gleichwertige Dokumente der zuständigen Behörden des Sitzstaates des Unternehmers.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit:

1) Erklärung über die spartenspezifischen Umsatzerlöse von mindestens 1,0 Mio. EUR pro Geschäftsjahr je Baulos in den letzten 3 Geschäftsjahren;

2) Erklärung über die Anzahl der beschäftigten Dienstnehmer in den letzten 3 Geschäftsjahren.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe Ausschreibungsunterlagen

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit:

1) Referenzenliste der in den letzten 3 Jahren erbrachten Bauleistungen;

2) Ausbildungsnachweis und Bescheinigung über die berufliche Befähigung des Unternehmers und der Führungskräfte des Unternehmers, insbesondere der für die Ausführung der Arbeiten verantwortlichen Personen; 3) Diverse Personal-, Material- und Gerätelisten.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe Ausschreibungsunterlagen

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 6
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/11/2018
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 09/11/2018
Ortszeit: 10:00
Ort:

Linz, LDZ, 6. OG., Zimmer 6C703

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Vertreter der Bieter

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Einsichtnahme in die Unterlagen kann in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr bzw. nach telefonischer Vereinbarung beim Amt der Oö. Landesregierung, Landesdienstleistungszentrum, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, bei Herrn Ing. Dietmar Weiß, Zimmer 5B 617, erfolgen. Nationale Erkennungsnummer: [L-658110-8a4]

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landesverwaltungsgericht Oberösterreich
Volksgartenstraße 14
Linz
4021
Österreich
Telefon: +43 732/7075/18004
E-Mail:
Fax: +43 732/7075/218018

Internet-Adresse: http://www.lvwg-ooe.gv.at/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Landesverwaltungsgericht Oberösterreich
Voksgartenstraße 14
Linz
4021
Österreich
Telefon: +43 732/7075/18004
E-Mail:
Fax: +43 732/7075/218018
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/10/2018