Öffentliche Ausschreibung 2018 Ex-Ante Transparenzbekanntmachung über die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme, Einschulung von 1 St. Synthesemodul für die Univ. Klinik f. Radiologie am AKH Wien zugunsten Sofie Biosciences Inc Referenznummer der Bekanntmachung: 18FM6203 2018-10-02

Ex-Ante Transparenzbekanntmachung über die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme, Einschulung von 1 St. Synthesemodul für die Univ. Klinik f. Radiologie am AKH Wien zugunsten Sofie Biosciences Inc Referenznummer der Bekanntmachung: 18FM6203

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien / Medizinischer Universitätscampus
Spitalgasse 23
Wien
1090
Österreich
Kontaktstelle(n): CC-K Kaufm. Dienste
Telefon: +43 140400-98030
E-Mail:
Fax: +43 140400-96050
NUTS-Code: AT130

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vamed.com

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Auftraggeber im Namen und auf Rechnung der Stadt
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ex-Ante Transparenzbekanntmachung über die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme, Einschulung von 1 St. Synthesemodul für die Univ. Klinik f. Radiologie am AKH Wien zugunsten Sofie Biosciences Inc

Referenznummer der Bekanntmachung: 18FM6203
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33150000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ex-Ante Transparenzbekanntmachung über die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme, Einschulung von 1 St. Synthesemodul für die Univ. Klinik f. Radiologie am AKH Wien zugunsten Sofie Biosciences Inc

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 252 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT130
Hauptort der Ausführung:

Wien

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ex-Ante Transparenzbekanntmachung über die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme, Einschulung von 1 St. Synthesemodul für die Univ. Klinik f. Radiologie am AKH Wien zugunsten Sofie Biosciences Inc

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie
Erläuterung:

Nach § 36 Abs 1 Z 3 BVergG 2018 kann die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme und Einschulung von einem Radiosynthesesystem für die Univ. Klinik f. Radiologie und Nuklearmedizin am AKH Wien aus technischen Gründen oder aufgrund des Schutzes von Ausschließlichkeitsrechten nur von Sofie Biosciences Inc. ausgeführt werden.Das zu beschaffende System muss aufgrund des geplanten Einsatzes bei der Untersuchung und Synthese eines spezifischen Radiopharmakas zwingend folgende Mindestanforderungen aufweisen, die zur Beantwortung der diffizilen Fragestellungen vom Anwender definiert wurden: Drei unabhängige Reaktoren in einem System ermöglichen Einzelsynthesen ("One-Pot") sowie sogenannte Dreitopfreaktionen ("Multi-Pot").Wenn nicht das Endmolekül direkt, sondern über "prostethische Gruppen" als Zwischenstufe markiert werden muss, werden mehrere Reaktoren parallel benötigt.Weitere Anforderung ist die Erhöhung des Arbeitsdrucks auf bis zu 200 psi (14 bar).Nur so können Hochdrucksynthesen und Untersuchungen unter radikalen Bedingungen Hochdruckbedingungen gewährleistet werden.Wichtiges Merkmal für das klinische Personal ist die patentierte Systemsoftware mit einem besonderen Augenmerk auf die intuitive und bediensichere Bedienung und damit Reduktion des Fehlerpotentials auch bei kritischen Einstellungen.Eine umfassende Marktrecherche ergab, dass die benötigten, entsprechend den Nutzeranforderungen und dem geplanten Einsatzgebiet zwingend erforderlichen Mindestanforderungen gegenwärtig nur von einem Produkt erfüllt werden können.Eine vernünftige Alternative oder Ersatzlösung ist angesichts der Nutzeranforderungen und dem geplanten Einsatzgebiet des Geräts nicht verfügbar.Der mangelnde Wettbewerb ist auch nicht das Ergebnis einer künstlichen Einschränkung der Anforderungen, sondern ausschließlich den Nutzeranforderungen und dem geplanten Einsatzgebiet des Geräts geschuldet.Aus diesen Gründen soll der Auftrag für die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme und Einschulung eines Radiosynthesesystems an die Firma Sofie Biosciences Inc. vergeben werden.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Ex-Ante Transparenzbekanntmachung über die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme, Einschulung von 1 St. Synthesemodul für die Univ. Klinik f. Radiologie am AKH Wien zugunsten Sofie Biosciences Inc

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
02/10/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Sofie Biosciences Inc
6160 Bristol Parkway
Culver City
90230
Vereinigte Staaten
NUTS-Code: 00
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 252 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Nationale Erkennungsnummer: [L-657997-8a2]

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Verwaltungsgericht Wien
Muthgasse 62 Riegel B, 3. Stock
Wien
1090
Österreich

Internet-Adresse: http://www.verwaltungsgericht.wien.gv.at

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/10/2018