Rahmenvereinbarung Strategic Content Production

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

ÖBB-Werbung GmbH
Am Hauptbahnhof 2
Zu Händen von: Stephan Izay
1100 Wien
Österreich
Telefon: +43 6646105943
E-Mail:

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.oebb.at

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Sektorenauftraggeber
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Eisenbahn
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Rahmenvereinbarung Strategic Content Production
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 13: Werbung
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Österreich

NUTS-Code AT

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Leistungsgegenstand ist die Erarbeitung von Konzepten für Content Marketing Kampagnen (unterschiedlicher Größenordnungen). Dies beinhaltet die Konzeption und Erstellung von Content Marketing Maßnahmen/Werbemitteln sowie die Betreuung und die operative Umsetzung von, Kampagnen und Maßnahmen aus dem Bereich Content Marketing inklusive Einholung von entsprechenden Mediaangeboten.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79340000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Aufgabe 1 Strategic Approach. Gewichtung 20
2. Aufgabe 1 Umsetzung. Gewichtung 20
3. Aufgabe 2 Strategic Approach. Gewichtung 20
4. Aufgabe 2 Umsetzung. Gewichtung 20
5. Fragen und Antworten sowie Gesamteindruck. Gewichtung 20
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Vereinfachte Auftragsbekanntmachung im Rahmen eines dynamischen Beschaffungssystems

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2017/S 171-351206 vom 4.9.2017

Abschnitt V: Auftragsvergabe

V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
6.2.2018
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Virtual Identity GmbH
Schönbrunner Straße 213
1120 Wien
Österreich

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Bundesverwaltungsgericht
Erdbergstraße 192-196
1030 Wien
Österreich
E-Mail:
Telefon: +43 1601490

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Bundesverwaltungsgericht
Erdbergstraße 192-196
1030 Wien
Österreich
E-Mail:
Telefon: +43 1601490

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Bundesverwaltungsgericht
Erdbergstraße 192-196
1030 Wien
Österreich
E-Mail:
Telefon: +43 1601490

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11.5.2018