Öffentliche Ausschreibung Lienz 2018 P1 Felbertauernstraße - Erneuerung S G12 Galerie Raneburg Referenznummer der Bekanntmachung: 17-491592-001 2018-03-12

P1 Felbertauernstraße - Erneuerung S G12 Galerie Raneburg Referenznummer der Bekanntmachung: 17-491592-001

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Felbertauernstraße Aktiengesellschaft
Albin Egger-Straße 17
Lienz
9900
Österreich
E-Mail:
Fax: +43 48526333018
NUTS-Code: AT333

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.felbertauernstrasse.at

Adresse des Beschafferprofils: www.ausschreibung.at

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Infrastrukturbetreiber
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Infrastrukturbetreiber (Straße)

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

P1 Felbertauernstraße - Erneuerung S G12 Galerie Raneburg

Referenznummer der Bekanntmachung: 17-491592-001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233120
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Teilabtrag und Neuerrichtung einer ca. 640 m langen Lawinengalerie entlang der P1 Felbertauernstraße im Gemeindegebiet von Matrei i. O.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 8 813 138.63 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233120
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT333
Hauptort der Ausführung:

Gemeindegebiet Matrei i. O.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Teilabtrag und Neuerrichtung einer ca. 640 m langen Lawinengalerie entlang der P1 Felbertauernstraße

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Optimierung des Bauablaufes / Gewichtung: 2 %
Qualitätskriterium - Name: Fachliche Qualifikation des Schlüsselpersonals / Gewichtung: 3 %
Qualitätskriterium - Name: Zeitbonus / Gewichtung: 1 %
Preis - Gewichtung: 94 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Ausführung der talseitigen Baustraße in bituminöser Befestigung

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/03/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
STRABAG AG, Direktion AE - Bereich II
Brucker Bundesstraße 67
Zell am See
5700
Österreich
NUTS-Code: AT322

Internet-Adresse:www.strabag.at

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 8 591 034.12 EUR / höchstes Angebot: 8 846 236.53 EUR das berücksichtigt wurde
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landesverwaltungsgericht Tirol
Michael-Gaismair-Straße 1
Innsbruck
6020
Österreich
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/03/2018