Erhebung der Wassergüte (Grund- und Fließgewässer) in NÖ, Probenahme und chem. Analytik für die Beobachtungsjahre 1.1.2019 bis 31.12.2021 in Vollziehung der GZÜV (BGBl.Nr. II 479/2006 i.d.g.F.) Referenznummer der Bekanntmachung: WA2-A-528/001-

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Republik Österreich, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Stubenring 1
Wien
1010
Österreich
Kontaktstelle(n): Abteilung IV/3
Telefon: +43 171100-607118
E-Mail:
NUTS-Code: AT13

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.bmnt.gv.at

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.noe.gv.at/noe/ausschreibungen-liegenschaften/bekanntmachungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Amt der NÖ Landesregierung
Landhausplatz 1
St. Pölten
3109
Österreich
Kontaktstelle(n): Abt. Wasserwirtschaft (WA2) Frau Ing. Susanne Amon
Telefon: +43 27429005-14686
E-Mail:
Fax: +43 27429005-14090
NUTS-Code: AT12

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.noel.gv.at

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Amt der NÖ Landersregierung
Landhausplatz 1
St. Pölten
3109
Österreich
Kontaktstelle(n): Abt. Wasserwirtschaft/Kanzlei, Haus 2, Zimmer 2.205a
Telefon: +43 27429005-14229
E-Mail:
Fax: +43 27429005-14090
NUTS-Code: AT12

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.noel.gv.at

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erhebung der Wassergüte (Grund- und Fließgewässer) in NÖ, Probenahme und chem. Analytik für die Beobachtungsjahre 1.1.2019 bis 31.12.2021 in Vollziehung der GZÜV (BGBl.Nr. II 479/2006 i.d.g.F.)

Referenznummer der Bekanntmachung: WA2-A-528/001-2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71610000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Land Niederösterreich: Probenahme und Analytik an je ca. 460 GW- Messstellen (2., 3. und 4. Quartal 2019, 2. Quart. 2020 und 2. Quart. 2021) Parameterblock 1, Metalle, LHKW, Pestizide. PN und Analytik an je ca. 119 GW-MS (4. Quartal 2020 und 2021) Parameterblock 1. An ca. 20 Fließgewässermessstellen (2019) und je 12 Messstellen (2020 und 2021) monatlich PN und Analytik Parameterblock 1+2. Näheres siehe Ausschreibungsunterlagen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT12
Hauptort der Ausführung:

Niederösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Land Niederösterreich: Probenahme und Analytik an je ca. 460 GW- Messstellen (2., 3. und 4. Quartal 2019, 2. Quart. 2020 und 2. Quart. 2021) Parameterblock 1, Metalle, LHKW, Pestizide. PN und Analytik an je ca. 119 GW-MS (4. Quartal 2020 und 2021) Parameterblock 1. An ca. 20 Fließgewässermessstellen (2019) und je 12 Messstellen (2020 und 2021) monatlich PN und Analytik Parameterblock 1+2. Näheres siehe Ausschreibungsunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Stabilität der Messergebnisse / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Gleichmäßigkeit des Verfahrens / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Erfahrung im Routinebetrieb / Gewichtung: 15
Preis - Gewichtung: 45
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Ausschreibungsunterlagen

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Nachweis einer Befugnis in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder einer sonstigen Vertragspartei des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz gemäß § 71 (Anhang VII,C) bzw. § 129 BVergG 2006 i.d.g.F.. Für Staatsangehörige oder Gesellschaften eines Mitgliedstaates der EU oder eines Vertragsstaates des EWR, die in einem anderen Mitgliedstaat der EU oder Vertragsstaat des EWR niedergelassen sind, gelten § 373a und folgende der Gewerbeordnung 1994 i.d.g.F. Eine Subbeauftragung von Leistungen an Unternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ist unzulässig.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/04/2018
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 07/09/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 09/04/2018
Ortszeit: 10:30
Ort:

Amt der NÖ Landesregierung, Landhausplatz 1, Haus 2, Zi. 2.309.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

1 Person je Bieter

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Nationale Erkennungsnummer: [L-640972-8131]

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundesverwaltungsgericht
Erdbergstraße 192 - 196
Wien
1030
Österreich
Telefon: +43 1/60149/0
E-Mail:
Fax: +43 1/53109/153357
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2018